Stellungnahme zur Ablehnung unseres Antrags zur Nutzbarmachung des WC am Bocklradweg

Veröffentlicht am 10.09.2021 in Kommunalpolitik

Das alte Sanitärgebäude am Bocklradweg

Wir möchten das leerstehende WC auf dem ehemaligen Bahngelände am Bocklradweg durch die Stadt Vohenstrauß nutzbar machen. Zu diesem Zweck haben wir im Juli bei der Stadt den Antrag eingereicht, um im Gespräch mit der deutschen Bahn AG auszuloten, was möglich ist und zu welchen Kosten.

Leider wurde unser Antrag in dieser Woche von einer Mehrheit Mehrheit im Stadtrat abgelehnt. Auf die vorgebrachten Argumente in Fraktionssprecher- und Stadtratssitzung möchten wir an dieser Stelle erneut eingehen:

  • Es wurde vorgebracht, vorbeikommende Radler sollen doch in den Gaststätten auf dem Marktplatz ihre Notdurft verrichten. Einerseits halten wir es für unrealistisch, dass dieser Umweg extra in Kauf genommen wird, andererseits ist es, selbst wenn, eher lästig, wenn Gäste nicht zur Pause, sondern nur für das Klosett kommen.
  • Es wurde wort - wörtlich die Frage gestellt, was dieses Vorhaben denn kosten würde. Nun, genau das möchten wir ja gern herausfinden.
  • Die Angst vor Vandalismus durch Jugendliche können wir nicht nachvollziehen - Gebäude kann man abschließen, manuell, mit Zeitschloss oder digital. Würde man die vorgebrachte  Logik konsequent anwenden, könnte nirgendwo in Vohenstrauß eine öffentliche Toilette existieren. Wir halten diese Angst vor und Abschottung von unseren jungen Mitbürgerinnen und Mitbürgern für bedenklich.
  • Wir sind uns nicht sicher, ob wir den vorgebrachten Punkt, man könne ja in die Wildnis urinieren, überhaupt ansprechen müssen - genau dies soll ja eben verhindert werden. Ganz abgesehen davon, dass "Wildpieseln" aus gutem Grund verboten ist: Zeltplätze und Großveranstaltungen stellen nicht umsonst zahlreiche Toiletten zur Verfügung.

In Anbetracht all dieser Umstände finden wir es befremdlich, dass sogar schon Sondierungsgespräche abgelehnt werden.

 
 

Kommentare

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.

Die Trackback-URL ist die Adresse dieser Seite.

Kommentar eingeben


Speichern

Keine Kommentare vorhanden