Danke an das Rote Kreuz!

Veröffentlicht am 04.01.2020 in Lokalpolitik

Wie jedes Jahr danken wir dem Roten Kreuz für die Gastfreundschaft.

Dienst am Nächsten, Dienst im Sinne der Meschlichkeit- dafür steht das Rote Kreuz seit über 150 Jahren. Man kann sich kaum eine wichtigere Aufgabe, keine direktere Möglichkeit, Gutes zu tun, vorstellen als das Retten von Menschen. Dafür sagen wir von der SPD zusammen mit unseren Bundes- und Landtagsabgeordneten, traditionell einmal im Jahr an Silvester herzlich "Danke!". Mit dabei sind auch die Genossinnen und Genossen aus Eslarn und Waidhaus.

Die Anregungen und Wünsche und auch die Kritik nehmen wir gerne mit- nach Berlin, München, und in die Ortsvereine.

Wir alle hoffen, die Hilfe der Pflege- und Rettungsdienste nie zu brauchen, aber wenn, dann sind sie da- rund um die Uhr und für alle. Danke.