Hawidere, griaß enk und ein herzliches Hallo!

Liebe Besucher, Liebe Freunde,

herzlich willkommen auf der Homepage unserer Vohenstraußer Bayern SPD. Hier erhaltet ihr einen Überblick über unsere politische Arbeit und Veranstaltungen. Außerdem stellen sich unser Ortsverein, die Bayern SPD-Stadtratsfraktion und die verschiedenen Arbeitsgemeinschaften vor.

Die Vohenstraußer Bayern SPD steht für eine Politik, die wirtschaftliche, soziale und ökologische Aspekte wie unsere bayerischen und oberpfälzischen Traditionen im Wandel der Zeit gleichermaßen berücksichtigt und auf kommunaler Ebene Verantwortung für die städtische wie die ländliche Bevölkerung übernimmt. Unser Webangebot soll auch zum Mitmachen einladen. Anregungen, Kritik und Diskussionsbeiträge sind deshalb ausdrücklich erwünscht.

Wir brauchen euch als Landwirte, Ingenieure, Hausfrauen – und Frauen und Männer in den verschiedensten Berufen und Anstellungen. Uns ist egal, welche Herkunft, Religion oder Liebe in euren Herzen wohnt! Vohenstrauß, das alles seid ihr! Im Herzen tragen wir die Demokratie und möchten mit euch allen gemeinsam ein besseres Bayern der Lösungen und nicht der Zwei-Klassen-Gesellschaft, ob im täglichen Arbeiten oder in der Gesundheit!

Seit dem 19.05.2018 führe ich, Markus Kick, nun als 1. Vorsitzender und voller Stolz unseren Ortsverband der Bayern SPD in Vohenstrauß.

Ich selbst bin verheiratet habe zwei Töchter und wohne im Ortsteil Unterlind. Als Staatl. gepr. Techniker für Elektrotechnik/ Automatisierung bin ich beruflich als Business Development Manager für die Branchen Feuerungs- wie Pressentechnik tätig. Weiter betreibe ich im Nebenerwerb noch eine kleine Land-u. Forstwirtschaft und liebe das Leben am Land und die damit verbundene Arbeit in Gedenken an die Leistung meiner Vorfahren auf unserem Hof.

Deutschland, Bayern wie auch unserem Altlandkreis Vohenstrauß geht es finanziell sehr gut – doch zu welchem Preis? Euer Steuergeld wird für Mittel eingesetzt, die die ewig gestrigen Politiker im Dunkeln halten – keine Transparenz – keine soziale Gerechtigkeit! Blickt in eure nächste Umgebung und ihr seht täglich, wohin das hart verdiente Geld unserer Landwirte, Arbeiter und Angestellten fließt – und gleichzeitig, welcher Berg immer größer wird!

Wir müssen demokratisch aufstehen und Aussagen wie die des amtierenden CSU Bürgermeisters Hrn. Wutzlhofer "was die Stadt mit sogenannten Steuergeldern macht, hat Dich nicht zu interessieren..." auf das Schärfste kritisieren. Unser Vohenstrauß braucht eine Starke und Aufrichtige Opposition im Rathaus - beenden wir gemeinsam die "undurchsichtige schwarze" Alleinherrschaft.

Unser Freistaat Bayern wird 100 Jahre alt - und es waren stets Bayerische Sozialdemokraten, die Bayern entscheidend prägten. Kurt Eisner gründete 1918 diesen herrlichen Freistaat und führte ihn als erster Ministerpräsident. Ebenso Wilhelm Hoegner, erster Ministerpräsident nach dem Zweiten Weltkrieg, steht wie kein anderer als Vater für unsere bayerische Verfassung! Führen wir diese Liste großer bayerischer Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten für unsere Heimat fort.

Mit größtem Respekt vor dem Amt des Bürgermeisters dieser Stadt und des gesamten Vohenstraußer Land, werde ich 2020 mich um dieses Amt bewerben. Ich bitte Euch bereits schon heute um das Vertrauen von euch allen!

Der größte Antrieb für meine politische Tätigkeit ist meine Familie, Frau und Kinder – ich will nicht, dass sie im ewig Gestrigen Vohenstrauß aufwachsen. Ich stehe in Verantwortung für meine Kinder, dass sie in einem weltoffenen wie traditionsbewusst-fortschrittlichen Vohenstrauß von Morgen aufwachsen, das keine Unterschiede in Religion, Liebe, oder sozialem Status macht.

Mit Herz und Verstand fürs Vohenstraußer Land!

 

 

28.08.2018 | Topartikel Lokalpolitik

Vohenstraußer Bürgerfrühschoppen

 

Herzliche Einladung an alle Oberlinder, Unterlinder und natürlich an alle Interessierte! Kommt und diskutiert mit! Unsere Heimat liegt uns am Herzen! Ein paar gratis Weißwürste warten :-)

 

17.08.2018 | Ortsverein

Vohenstraußer Familienfest

 

Ein Fest für die ganze Familie 😀
Weil es nichts Schöneres gibt als unsere Kinder lächeln zu sehen...

Kommt am 9.9. ab 14Uhr zur Alten Turnhalle in Vohenstrauß.

 

08.08.2018 | Lokalpolitik

Neue Vohenstraußer lokal-politische Rufnummer und Email

 
Mit Herz und Verstand fürs Vohenstraußer Land - liebe Vohenstraußer Mitbürgerinnen und Mitbürger,
 
egal wer ihr seid, was ihr beruflich macht, welche Religion/ Glaube oder Liebe in euren Herzen wohnt, welcher Herkunft ihr seid, wir als Vohenstraußer BayernSPD sind eure Vertretung und der demokratische sozialgerechte Arm im Rathaus - aus diesem Grund bieten wir ab sofort die lokal-politische rote Rufnummer 015168830312 und Email... bayernspd.vohenstrauss@web.de an. Meldet euch bei uns!
 
Ihr könnt auch jederzeit - unbekannt - eure Wünsche, Sorgen und Ängste uns melden. Unser 1. Vorstand, Markus Kick, als Kontaktperson, geht keiner Frage aus dem Weg!

 

 

20.07.2018 | Ortsverein

Unser neues Ortsvereinslogo

 

Unser Ortsverein hat nun endlich ein neues Vereinswappen!

Unsere Vohenstraußer Wappentiere (Vogelstrauß, Fuchs) stehen fest und sicher auf unserer Bayerischen Sozialdemokratie und ganz deutlich zeigen wir zusätzlich, dass die Farben unseres Freistaates weiß und blau gerade von unserer BayernSPD geachtet und gegen alle Hetzer dieser Zeit demokratisch verteidigt werden.

Unser Vohenstraußer Land folgt nicht der Hass und Ausgrenzungswelt einer AFD und CSU. Unser Vohenstrauß, unsere Bayerische Heimat ist weltoffen und bunt!

Zukunft im Kopf - Bayern im Herzen!

 

 

 

12.10.2018 | Presse von SPD Unterbezirk WEN-NEW-TIR

Oberpfälzer SPD-Bundestagsabgeordnete machen bei der Bahn Druck

 
Die SPD-Abgeordneten Uli Grötsch (rechts) und Marianne Schieder mit dem Bahnvorstand Ronald Pofalla

„Die Umsteigezeiten zwischen den Regionalzügen aus der Oberpfalz und den ICE-Verbindungen in Nürnberg müssen dringend kürzer werden“, forderten die beiden Oberpfälzer SPD-Bundestagsabgeordneten Marianne Schieder (Schwandorf) und Uli Grötsch (Weiden) bei einem Gespräch in Berlin mit Bahnvorstand Ronald Pofalla und dem Bahn-Bevollmächtigten in Bayern Klaus-Dieter Josel. Umsteigezeiten von rund 45 Minuten sind aktuell der Normalfall. „Wir haben die klare Erwartung geäußert, dass sich die Wartezeiten in Nürnberg verkürzen müssen“, betonen Grötsch und Schieder.

 

Kalenderblock-Block-Heute

Alle Termine öffnen.

08.12.2018, 09:00 Uhr Kreiskonferenz mit Neuwahlen

Alle Termine

Mandatsträger

Europaabgeordneter Ismail Ertug

MdB Uli Grötsch

MdL Annette Karl

Suchen

Counter

Besucher:671954
Heute:16
Online:1

Admin

Adminzugang